Freitag | 17.August 2018

Kloster Tattoo


Auf ein Neues! Nach dem völlig verregneten Tambouren-Openair vom letzten Sommer nehmen wir dieses Jahr ein „Kloster Tattoo“ ins Programm auf.

Mitwirkende: Mountain Drummers (Rüeggisberg/Oberbalm), Tambourenverein Frutigland, Brass Band Emmental, City of Berne Piping Society


Mountain Drummers:
Der Name „Mountain Drummers“ lässt ahnen, das sich die Einsätze der „Tambourengruppe“ keinesfalls nur auf die Marschmusik beschränkt. Unter der Leitung von Lukas Berger studiert das Drum Corps jährlich ein anspruchsvolles Programm ein und bestreitet eigene Auftritte.

Tambourenverein Frutigland: „Freude am Trommeln“ – so lautet das Motto des Tambourenvereins Frutigland, und dieses wird auch an den Auftritten vermittelt. Das Repertoire reicht von traditionellen Schweizerischen Trommelklängen, über den amerikanischen Stil bis hin zu südamerikanischen Rhythmen. Und im Programm des Tambourenvereins Frutigland ist auch immer eine Portion Witz verpackt. Leitung René Rubin

City of Berne Piping Society: Die Dudelsack-Gruppe aus Bern mit Pipes and Snare Drums spielt schon seit einigen Jahren zusammen. Die Band steht unter der Leitung von Pipe Major Christoph Mc Glaus. Mehrere Mitglieder haben langjährige Erfahrung als Solo- und Band-Spieler und haben verschiedensten Schweizer Pipe Bands angehört. Die Band nimmt regelmässig an der Basler Tattoo Parade teil.

Brass Band Emmental: Die Brass Band Emmental ist eine vielseitige Band der 1. Klasse und spielt immer wieder mit anderen Formationen aus den verschiedenen Bereichen der Musikszene zusammen. So durfte die Band mit bekannten Solisten wie Alexandre Dubach (Violine), Thomas Rüedi (Euphonium) oder Dany Felber (Jazztrompeter) auf der Bühne stehen oder sie spielte gemeinsame Konzerte mit Chören und Streichorchestern, in Rüeggisberg mit einer Dudelsack-Band. Die Emmentaler gewannen mehrere Unterhaltungswettbewerbe. Am Schweizerischen Brass Band Wettbewerb 2017 im Auditorium Strawinsky in Montreux holte sich die Band den Vize-Schweizermeistertitel in der 1. Klasse. Leitung: Jan Müller

Tambouren-Drumshows, Brass Band Sound und schottische Dudelsack-Klänge, alles zusammen, und die Klosterruine wird zum Mini-Edinburg….Tambouren-Drumshows, Brass Band Sound und schottische Dudelsack-Klänge, und die Klosterruine wird zum Mini-Edinburgh….

www.brassbandemmental.ch
www.cobps.ch
www.tambouren-frutigland.ch


Reservation:  nur Abenkasse!
Eintritt: 15.-/Schülerinnen und Schüler, Studierende, Lehrlinge 10.-
Konzertbeginn:  20:30 Uhr
Abendkasse und Gastronomie ab 18.30 Uhr.

Bei jeder Witterung!

>Anreise     >Gastronomie